Seine Arbeit selber bestimmen

Auf der Arbeit musste auch sehr stragistisch vorgangen werden, weil man ansonsten ganz schön schlimm enden konnte. Wir haben einige Zeit sehr viel zu tun gehabt, wobei man uns sagte, dass es auch nur eine kurze Zeit so ablaufen wird. Da haben wir auch reichlich Gas gegeben und haben uns so auch alleine den Salat eingborgt. Unser Chef sah, dass wir doch im Stande gewesen sind, mehr Arbeit zu erledigen und konnte nicht mehr aufhören.

1

Langfristig ist dies aber auch keine Lösung gewesen, da wir höchste Konzentration für die Schlosserei Toggenburg gebraucht haben, die wir so nicht immer einhalten konnten. Die ganze Firma artete in einem Durcheinander aus, welches uns nicht mehr wissen liess, wo unten und wo oben war.

Die meisten Projekte haben wir auch nicht einmal beginnen können, weil wir einfach zu überfordert gewesen sind. Dann suchte unser Chef das Gespräch mit uns und haben ihm klar gemacht, dass es so, mit so wenig Personal, nicht klappen würde.

Wir auch kaum noch Werkzeug zur Verfügung gehabt, wobei wir angenommene Projekte nicht mehr zurückgeben konnten. Neben eine vernünftige Werkzeugfabrik Schweiz, musste sich ein Mitarbeiter auch in vier teilen, um der Arbeit gerecht zu werden.

Dann schlug ein Mitarbeiter vor, etwas Hilfe von einem Unternehmen in Anspruch zu nehmen, welches uns unter die Arme greifen konnte. Zeitlich standen wir auch sehr im Rückstand und haben unbedingt auch bei Stanzen Schweiz eine helfende Hand benötigt.
Die Metallkonstruktion Schweiz nahm auch mindestens einen Mann in Anspruch, um es richtig zu machen, was so auch wieder schwierig wurde. Unser Chef sah zum Glück, dass es nicht anders ging und hielten Ausschau nach einem Unternehmen, welches uns im Werkzeugbau Schweiz behilflich sein konnte.

2

Wir sind alle sehr erleichtert gewesen, als am nächsten Tag ein Fachmann vorbeischaute, der uns sofort unter die Arme greifen konnte. Er hatte sich alles angeschaut und unterhielt sich noch einmal mit uns. Dann wurde einige Arbeit zu ihnen verlegt, wo sich andere Fachmänner darum kümmerten.

Unser Fachmann vor Ort brachte eine neue Struktur hinein, da er die ganze Arbeit auch zeitlich anpassen konnte. Er wusste, wie lange seine Männer für Stanzen Schweiz benötigten und haben uns in der Zwischenzeit gemiensam, gekonnt um die Schlosserei Toggenburg kümmern können.

So kam uns die Arbeit schnell wieder viel angenehmer vor und haben auch sehr viel dazulernen können. Unser Fachmann hielt uns zwar auf Trapp, wobei seine Arbeitsmethoden sehr hilfreich gewesen sind.

Die Kommunikation machte uns die Arbeit besonders angenehm und haben uns auch sehr über den verrichteten Werkzeugbau Schweiz gefreut. Wir wurden auf den Laufenden gehalten und sind auch sehr erleichtert gewesen, dass er den Überblick behalten konnte.
Die geregelte und organisierte Arbeit ist uns auch danach eine grosse Hilfe gewesen und haben mit der professionellen Metallkonstruktion Schweiz jegliche Arbeit verfolgen können, sodass wir danach auch keine Schwierigkeiten damit bekommen.

3

Da wir unseren Zeitplan dann doch eingehalten haben und alle Projekte beendet wurden, nahm unser Chef die Angelegenheit auch wieder auf eine einfachere Schulter. Mit unserer neuen Werkzeugfabrik Schweiz bestimmen wir nun selber, wie viel Arbeit wir in Anspruch nehmen und sind auch alle ziemlich zufrieden damit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: